MOVING LANDSCAPES

Konzerte für vorbeifahrende Züge

am Samstag 7.3.2020

Jena West <=> Weimar Hbf

  • Facebook Social Icon

Eine Veranstaltung im Rahmen von

Der Klang von Jena - »Beethoven und unsere Umwelt«

gefördert von

unterstützt von

Idee

100 Musiker*innen aus der Region singen und spielen entlang

einer Teilstrecke der Holzlandbahn Beethovens "Ode an die Freude".

 

Die Besucher in den Zügen hören die Musik über kleine Radios

die sie in Jena West oder Weimar Hbf. ausleihen können.

 

Fahrplan

Hier der aktuelle "Konzertfahrplan"

Der längste Orchestergraben der Welt

Hier kaufen sie ihre Konzerttickets  !

 

Wir

Datenstrudel, Jörn Hintzer & Jakob Hüfner sind Medienkünstler, Filmemacher und Professoren für Crossmediales Bewegtbild an der Bauhaus Universität Weimar. 2017 haben sie im Rahmen des Kunstfest Weimar "Bewegtes Land, Inszenierungen für vorbeifahrende Züge" an der Strecke Jena Paradies - Naumburg realisiert. www. datenstrudel.de

 

Martin Dendievel, ist Dirigent und Cellist. Er arrangiert für MOVING LANDSCAPES Beethovens "Ode an die Freude" für vorbeifahrende Züge und übernimmt bei diesem Projekt die musikalische Leitung.

www.martijndendievel.com

 

Infos für Akteure

 

Kontakt